Ölkampagne 2005 – Natives Olivenöl extra kalt gepresst
Feinschmecker
Es schmeckt mittelfruchtig. sauber mit ausgeprägten Bitteraromen und pikantem Abgang
lesen
Besuchen Sie uns...
Ölkampagne
Flyer zum Ausdrucken
Flyer Ölkampagne Ernte November 2009
download (91 k)
Unser Olivenöl 2017
Analyseresultate
download
Unser Olivenöl 2016
Analyseresultate
download
Unser Olivenöl 2015
Analyseresultate
download
Unser Olivenöl 2014
Analyseresultate
download
Die Zeitschrift für Wein und Olivenöl aus Italien, Merum, zum Olivenjahrgang 2014
Olivenernte 2014: Das schwärzeste Jahr seit Menschengedenken
download
Das Geheimnis des billigen Öls
Bestes Olivenöl hat seinen Preis. Warum aber ist das Lebensmittel bei deutschen Discountern so günstig zu haben?
"Die Zeit", 8. Januar 2015
download
Aldi, Lidl & Co:
Olivenöle vom Discounter und die Stiftung Warentest

Anmerkungen von Andreas März (Redaktion Merum) lesen
Aktualisiert:
Merum
Dossier Olivenöl
Sonderheft (2007)
Merum Dossier Olivenöl
Bestellung: www.merum.info
Merum Dossier Olivenöl
Sonderheft (2003)
Merum Dossier Olivenöl
download
(34 Seiten, 2,2 MB)
Etikettenschwindel
Stiftung Warentest prämiert Lidl-Olivenöl. Merum prüft nach: Etikettenschwindel!
lesen
Olivenöl aus Italien: Export sinkt, Umsatz steigt
Der Export von Olivenöl aus Italien ins Ausland ist in den ersten vier Monaten des Jahres 2006 um 11,6 % gesunken, der Umsatz allerdings um 31,3 % gestiegen. lesen
Informationen zum Thema Olivenöl im Intermet
Informationsgemeinschaft Olivenöl mehr

International Olive Oil Council (nur in englischer und französischer Sprache) mehr
Hintergrund
Olivenöl aus Italien
(13 Seiten, 1,1 MB)
Was sagt das Etikett?
Ursprungsbezeichnung
(116 k)
Gourmetmanufaktur:
Genuss, der allem gut tut.
Das wird Ihnen schmecken
www.gourmetmanufaktur.de
Das Kochmagazin für Rezepte & CO
www.rezepte-nachkochen.de

N Azienda Agricola Noiano
N Località Noiano
N 01010 Farnese (VT)
N Italien
N noiano@oelkampagne.de

Nachricht: Stiftung Warentest prämiert Lidl-Olivenöl
Merum prüft nach: Etikettenschwindel!

Logo MerumAktuelle Pressemitteilung der Merum-Reakteure

Ein Spitzenöl für 1,99 Euro? Unmöglich, befanden die Merum-Redakteure. Durch den Tiefstpreis alarmiert, ließen sie das von der Stiftung Warentest ausgelobte und von Harddiscounter Lidl in Großanzeigen beworbene "Extravergine" ihrerseits testen.

Fazit: Das Lidl-Öl "Luccese" scheint nicht nur kein Extravergine, sondern von derart miserabler Qualität zu sein, dass es gemäß Urteil zweier von einander unabhängiger Fachkommissionen nicht mal in den Handel gebracht werden dürfte.

Die Oktoberausgabe der Zeitschrift "Test" von Stiftung Warentest (Berlin) sorgte bei Herstellern und Importeuren von Qualitäts-Olivenölen für Empörung. Das "Luccese Extra Virgin Olive Oil" für 1,99 Euro die 0,75- Liter-Flasche wurde von Warentest mit der Note "gut" bewertet und als Testsieger ausgerufen. Dank des hervorragenden Testresultates und des tiefen Preises wurde das Lidl-Öl im Nu zum Kassenschlager.

Die Merum-Redaktion wurde nach Erscheinen des Warentest-Artikels mit einer Flut empörter Schreiben und Hilferufen aus dem Leserkreis überhäuft. Die Redakteure beschafften sich Originalflaschen des verdächtigen Öls in mehreren deutschen Lidl-Filialen und verkosteten es zusammen mit italienischen Olivenöl-Experten. Die Probe bestätigte die Vermutung, wonach es sich bei dem Billigöl nicht um ein Extravergine handeln konnte.

Um ganz sicher zu gehen, ließ Merum das Erzeugnis zusätzlich von zwei offiziell anerkannten Fachkommissionen untersuchen: das Verkostungskomitee der Mastri Oleari in Mailand und der sensorische Panel des Labors der Handelskammer Florenz. Beide Kommissionen kamen unabhängig voneinander zu vernichtenden Urteilen:

Während die toskanischen Tester dem Öl gerade noch knapp ein "vergine corrente" ("gewöhnliches natives Olivenöl") attestierten, ordneten die Mailänder das Lieblingsöl der Stiftung Warentest den Lampantölen zu: Von "Extravergine", der höchsten vom Gesetz vorgesehenen Qualitätskategorie, somit nicht die Rede!

Schlimmer noch: Während "Extravergine" (natives Olivenöl Extra) und "Vergine" (natives Olivenöl) für den Einzelhandel zugelassen sind, weisen sowohl "gewöhnliche native Olivenöle" als auch "Lampantöle" derart ausgeprägte sensorische Mängel auf, dass sie laut Gesetz nicht an die Endverbraucher abgegeben werden dürfen. Sie müssen entweder raffiniert oder mit raffiniertem Olivenöl verschnitten und als einfaches "Olivenöl" in den Handel gebracht werden.

Gemäß den Befunden der italienischen Prüfer scheint es sich beim untersuchten Lidl-Öl demnach um einen schweren Fall von Etikettenschwindel zu handeln. Mehr über den Test und die Hintergründe erfahren Sie in der Dezemberausgabe von "Merum".
Download ( - Dokument, 220 k)

Quelle:
Merum 06/02

Mehr Info:
Zeitschrift „Merum“ im Internet: www.merum.info
Stiftung Warentest Olivenöltest 2002: www.stiftung-warentest.de

Konzept Ölkampagne | Unser Olivenöl | Olivenernte 2014 | Die Ölmühle | Olivenöl Jahresvorrat | Bestellen | Kontakt | weiterempfehlen